Übermittagbetreuung

Mit Beginn des neuen Schuljahres, 2013/14 nahm eine Erprobung in der Ganztagsbetreuung in der AJS seinen Anfang. Es wurden, in Kooperation mit der Kreishandwerkerschaft Borken, 6 Stellen für die Betreuungszeit im Übermittagbetrieb der Arnold-Janssen-Schule geschaffen, die für einen geregelten Übermittag sorgen sollen. Diese Erprobung hat sich bis heute bewährt und ist nunmehr fester Bestandteil der Übermittagbetreuung (ÜMI). Die Schüler/Innen haben die Möglichkeit ihre Pause, unter Aufsicht der ÜMI mit den angebotenen Möglichkeiten selbst zu gestalten. Gern genutzt wird daher der Aktionsraum, in dem sich die Kids mit Tischtennis, Billard, Kicker und Airhockey körperlich betätigen können. Wer es eher ruhig angehen lassen will, kann an einem Tag in der Woche, den Chillraum aufsuchen und sich einfach nur entspannen, basteln, malen oder gemeinschaftlich mit anderen spielen. Um die Lehrerschaft in der großen Pauseneinheit zu entlasten wird auch die allgemeine Pausenaufsicht von den ÜMI`s vor der Mensa, im Schulgebäude und auf dem Schulhof wahrgenommen.
Die Übermittagbetreuung unterstützt das Lehrerkollegium bei den Projekttagen vor den Sommerferien, bei der Ausgestaltung des Adventsbasars in Verbindung mit dem Tag der offenen Tür. Zudem gibt es für die Schüler/Innen die Möglichkeit an den Ferienspielen in der ersten Ferienwoche teilzunehmen.

Tolle Angebote von der Übermittagbetreuung - auch in den Ferien!