20.02.20 I Karnevalssause

Jetzt fliegen hier die Löcher aus dem Käse ...

AJS-Karnevalsparade unterwegs.

Am jecken Donnerstagvormittag (im Volksmund auch Weiberfastnacht genannt 😉 ) ließen die Schüler/Innen der Arnold-Janssen-Schule die „Griffel“ um 11.45 Uhr fallen,  und trafen sich in der Aula der AJS zur großen Karnevalssause. DJ Chris spielte die angesagten „Hits der Kids“ auf und es kam schnell gute Stimmung auf. „Super Mario (Frau Kulisch) und Luigi (Frau Tepasse)“, (Nintendo lässt grüßen) 

sorgten mit einer Polonaise für reichlich Bewegung unter den Kids und der Lehrerschaft. Da ging es durch die Schule und über den Pausenhof. Zum guten Schluss wurden Gutscheine für die verteilt, die mit einer originellen Verkleidung zur Schule kamen.  Karnevalsmuffel, die mit dem jecken Treiben so gar nichts am Hut hatten, richtete die Übermittagbetreuung Asyl im Ruheraum ein.

Zur Karnevalssause im Einsatz: Die Übermittagbetreuung der AJS im "Heino-Outfit"

Konzept Berufsorientierung

Vier Säulen tragen den Entwicklungs- und Lernprozess mit dem Ziel der „Ausbildungsreife“:

  • Fundiertes schulisches Grundwissen
  • Persönlichkeitsentwicklung
  • Einblicke in die Wirtschafts- und Arbeitswelt
  • Netzwerk aus Kollegium und Partner

Auf der Grundlage des erworbenen Basiswissens in den Schulfächern, der Entdeckung persönlicher Stärken und Kompetenzen und dem Ausbau respektvoller Umgangsformen starten wir mit dem Fach Arbeitslehre-Wirtschaft in der Klasse 7.

Ab Klasse 8 nimmt die Berufswahlvorbereitung konkrete Formen an:

Praktische, grundlegende Erfahrungen in berufsrelevanten Bereichen:
Ab Klasse 5:

Textil und Kochen über Arbeitsgemeinschaften

Erwachsen werden

Ab Klasse 7: 

Metall- und Holztechnik sowie Hauswirtschaft als Wahlangebote

Fach Arbeitslehre-Technik

Weiteres Unterrichtsfach Informatik